Home » Wissenschaft » Was ist das mittlere Planetenniveau?
marshoehen-molaMarshöhen, vermessen von MOLA © NASA/JPL/GSFC

Was ist das mittlere Planetenniveau?

Um Höhen (z.B. von Erhebungen) auf anderen Himmelskörpern zu messen, vermisst und/oder berechnet man einen „Referenzellipsoid“, der als Bezugspunkt für Höhenmessungen dient und auch als mittleres Planetenniveau bezeichnet werden kann.

Auf der Erde nutzen wir gerne den Meeresspiegel, um einen Bezugspunkt für Höhenangaben zu haben. Das ist gar nicht so eindeutig wie es scheint, da nicht nur Gezeiten, Wetter und Strömungen die Berechnung erschweren, sondern auch die unterschiedliche Gravitation an verschiedenen Stellen des Meeres (Abweichungen von 100 m oder mehr sind möglich). Und obwohl man inzwischen eine Menge Erfahrung mit Normierung hat, gibt es auch noch im neuen Jahrtausend erstaunliche Fauxpas wie die Hochrheinbrücke, die aufgrund der unterschiedlichen Bezugspunkte für den Meeresspiegel (und eines Rechenfehlers) um 54 cm zu tief gebaut wurde.

Außerhalb der Erde gibt es dafür keine Meere und man musste sich etwas anderes einfallen lassen, wenn man zumindest auf den felsigen Himmelskörpern wie dem Mond, dem Mars oder auf Asteroiden ordentliche Höhenangaben ermitteln wollte.

Für den Mars wurde man kreativ und nutzte den Tripelpunkt des Wassers, also der Druck, bei dem Wasser sowohl fest, flüssig und gasförmig vorkommen kann. Das Niveau auf dem nun auf dem Mars diese 611 Pascal (ca. 6mbar) herrschen, wurde lange Zeit als „Meeresnivau“ des Mars genutzt.

Von 1997 bis 2006 hat nun das Mars Orbit Laser Altimeter den gesamten Mars genau vermessen und daraus wurde ein Referenzellipsoid errechnet. Ein Ellipsoid ist das 3-dimensionale Gegenstück zu einer Ellipse – also eine plattgedrückte (oder langgezogene) Kugel. Der Referenzellipsoid ist also eine Art Abbild des „wirklichen Mars“, wenn es also die Berge und Täler nicht geben würde. Und zumindest einen gewaltigen Berg gibt es auf dem Mars.

Bei Mond, Merkur und Venus ging man ähnlich vor.

Quelle:
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/03/21/wie-misst-man-die-hoehe-von-bergen-auf-dem-mars-oder-anderen-himmelskoerpern-ohne-meeresspiegel/